Home
Praxisräume
Sprechzeiten
Schwangerenberatung
Akupunktur
Moxibustion bei BEL
Kosten
Wochenbettbetreuung
Über mich
Impressum
Kontakt

Die Moxibustion (oder kurz Moxa  genannt) ist eine Behandlungsmethode aus der Traditionellen Chinesischen Medizin und wird zwischen 32. und 36. Schwangerschaftswoche angewandt, um die Drehung des Babys aus der Beckenendlage in die normale Geburtsposition zu unterstützen.

Moxibustion ist eine Form der Wärmetherapie. Bestimmte Akupunkturpunkte am Körper werden mit Hilfe einer sogenannten Moxa-Zigarre stimuliert. Zur Drehung des Kindes wird ein bestimmter Akupunkturpunkt am kleinen Zeh der Schwangeren mit einer glühenden Moxa-Zigarre aus sicherem Abstand erwärmt.

Im Abstand von 2 Tagen werden 6-8 Moxabehandlungen durchgeführt.