Home
Praxisräume
Sprechzeiten
Schwangerenberatung
Akupunktur
Moxibustion bei BEL
Kosten
Wochenbettbetreuung
Über mich
Impressum
Kontakt

Akupunktur

Die Lehre der Akupunktur geht davon aus, daß durch das Einstechen von hauchdünnen Nadeln an bestimmten Punkten des Körpers der Energiefluss, je nach Manipulationstechnik, entweder stimuliert oder beruhigt wird, um so ein Funktionsgleichgewicht des Organismus herzustellen.

Akupunktur zur Geburtsvorbereitung: 

Eine Studie der Universitätsklinik Mannheim (unter der Leitung von Dr. A. Römer) erbrachte den Nachweis, daß das sogenannte geburtsvorbereitende Schema (wöchentliche Akupunktursitzung ab der 36. Schwangerschaftswoche) eine bessere Reifung des Muttermundes bewirkt, die wiederum zu einer Verkürzung der Geburtsdauer um ca. 2 Stunden führen kann.

Auch bei folgenden Schwangerschaftsbeschwerden kann  Akupunktur eingesetzt werden:

Übelkeit (Sodbrennen)

Wassereinlagerungen (Ödeme)

Rückenschmerzen

 

ebenso bei Beschwerden im Wochenbett:

Stillprobleme

Rückbildungsverzögerung

Verdauungsprobleme

Depressive Verstimmung